koehlerfestAus organisatorischen und personellen Gründen wird der Sportverein Fischbach in diesem Jahr kein Köhlerfest veranstalten.
Stetig wachsende Auflagen und Kosten bei gleichzeitig sinkenden Besucher- und Umsatzzahlen haben den Gewinn derart reduziert, so dass dieser in keinem Verhältnis mehr zu dem personellen und materiellen Aufwand zur Durchführung des Festes steht.


Der Vereinsvorstand plant im Laufe des Jahres in Zusammenarbeit mit der Forstverwaltung ein neues tragfähiges Konzept zu erarbeiten, um hoffentlich im Sommer 2014 wieder mit einem attraktiven Köhlerfest an den Start gehen zu können. Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Mehr zum Köhlerfest erfährst du auf unseren Seiten sowie auf der offiziellen Köhlerfest-Webseite.

=> Infos Köhlerfest

=> Köhlerfest-Webseite 

 

 

 

 

k-Arno-Wolf-2Nach über zehnjähriger Tätigkeit als 1. Vorsitzender kandidierte Wolfgang Vogel bei der Jahreshauptversammlung am 03.06.2013 nicht mehr für dieses Amt.
Als sein Nachfolger wurde Arno Mayer, bisher 2. Vorsitzender, gewählt. Seinen bisherigen Posten übernimmt Frau Susanne Lorenz.
Dem geschäftsführenden Vorstand gehören weiterhin Edgar Hammes als Schriftführer und Sabine Stumptner als Schatzmeisterin an.
Den Vereinsausschuss bilden Sascha Leidner, Franz Kopf, Rebecca Knieriemen und Steffen Becker.
Als Beisitzer fungieren wie bisher Susanne Schwing und Pirmin Degiuli. Als Jugendvertreterin wurde Laura Kelly von der Versammlung bestätigt, Kassenprüfer sind weiterhin Günter Leidner und Jürgen Frambach.

Bitte beachten Sie Adressänderung der Geschäftsstelle, die ab sofort im Harztal ansässig ist.

Wir danken dem bisherigen Vorstand und vorallem dem langjährigen Vorsitzenden Wolfgang Vogel und wünschen alles Gute für die Zukunft, dem neuen Vorstand-Team viel Erfolg!

 

 

 

 

 

Liebe Fans, liebe Mitglieder und liebe Partner des SV Fischbach


wir danken Ihnen allen für die großartige Unterstützung in der Saison 2012/2013. Gemeinsam haben wir ein 800-Seelen Dorf in die Eliteklasse des deutschen Badmintonsports gebracht, gemeinsam durften wir ein Jahr lang die 1. Bundesliga in Kaiserslautern erleben. Auch wenn der Klassenerhalt nicht erreicht wurde, hoffen wir doch, Sie mit unseren Spielen begeistert zu haben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei all den zahlreichen Helfern - ob klein oder groß -, die im Hintergrund große Arbeit geleistet haben, sei es bei der Saisonplanung, beim Auf- und Abbau der Heimspielstätte oder bei der Durchführung der Bundesligaspiele.
Zudem danken wir sämtlichen Partnern und Sponsoren für das uns entgegengebrachte Vertrauen in dieser Saison, ohne die der Spielbetrieb in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.
Ganz besonderer Dank gilt auch den vielen Zuschauern, die für eine tolle Atmosphäre in der Halle gesorgt haben und trotz des ausbleibenden Erfolges uns die Treue gehalten haben.
Und zu guter Letzt noch ein herzliches Dankeschön an die Vertreter von Presse und Medien für ihre Arbeit und Berichterstattung rund um den Spielbetrieb.
Für kommende Saison versprechen wir wieder alles zu geben, um Ihnen hochklassiges und spannendes Badminton zu zeigen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in der 2. Bundesliga Süd.

Im Namen des SV Fischbach
Wolfgang Vogel, 1. Vorsitzender
Arno Mayer, 2. Vorsitzender
Edgar Hammes, Abteilungsleiter Badminton
Steffen Becker, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit

 

 

feed-image Feed-Einträge